Nouveautés & connaissances

Dans cette section, vous trouvez les nouveautés du secteur.

Wir suchen Verstärkung

Community Manager (w/m) 80% - 100%
SmartSuisse Logo
Die SmartSuisse ist ein neuer Strategiekongress mit Begleitausstellung und thematisiert intelligente Lösungen für eine nachhaltige Stadtentwicklung. Nach der erfolgreichen Premiere suchen wir für die Weiterentwicklung dieses innovativen Anlasses eine Persönlichkeit als Community Manager (w/m) 80% - 100%. 

Smarte Schweizer Städte

Einen Beitrag mit Mike Vogt in der Computerworld zur digitalen Zukunft
Mike Vogt SmartSuisse

Mike Vogt, Initiator der SmartSuisse, gibt Auskunft über Chancen, Herausforderungen und das Potential von Smart Cities in der Schweiz. 

Smart City Tower in Wädenswil

Ein Smart City Projekt von ELEKTRON, SBB, EKZ und der Stadt Wädenswil
Elektron SBB smarte Strassenlampe
In Wädenswil haben sich die Stadt, die ortsansässige ELEKTRON, die SBB und die EKZ für die nächsten zwei Jahre zusammengetan: Gemeinsam testen die vier Partner im Stadtzentrum von Wädenswil den schweizweit ersten multifunktionalen Lichtmast im öffentlichen Raum. Direkt am Bahnhof wird ab dem 28. September 2017 eine klassische Strassenlaterne zum smarten Alleskönner: Die Strassenbeleuchtung erfolgt damit sensorgeregelt und bedarfsgesteuert und verbraucht im Gegensatz zu herkömmlichen Strassenlaternen bis zu 70 Prozent weniger Energie. Daneben liefert der sogenannte Smart City Tower von Sm!ght auch Strom für Elektroautos, sammelt Umweltdaten (z.B. Klima, Geräuschpegel) und ist eine Public-WLAN-Antenne. Weitere Funktionen (z.B. Verkehrszählung, Parkplatzmanagement, Notruffunktion mit SOS-Knopf) können modular ergänzt werden. Nach erfolgreicher Testphase könnten multifunktionale Lichtmasten wie der Smart City Tower zukünftig nicht nur am Bahnhof Wädenswil, sondern in der ganzen Schweiz zum Einsatz kommen.

IGLUS - Innovative Governance of Large Urban Systems

EPFL presents the IGLUS executive master program
IGLUS
IGLUS is a non-profit initiative of EPFL and selected partners, seeking to help cities better understand the strengths and weaknesses of the governance of their infrastructures with respect to the dimensions Efficiency, Sustainability, and Resilience. The IGLUS Executive Master is a unique degree offering a comprehensive and professional approach to the governance of Large Urban Systems. Through six modules, the Master program focuses on six key challenges facing urban development (social, financial, cultural, technological, environmental and metropolitan), each explored in a different city and within the scope of one of the performance dimensions (sustainability, efficiency or resilience). 

Wechselstation von cablex

e-Mobility - Batteriewechselinfrastruktur  für E-Scooter
Cablex Sccoter
An der SmartSuisse wird ein Konzept zum einfachen und sicheren Batteriewechsel von der cablex AG zu sehen sein. 
Dieses löst gleich mehrere Herausforderungen mit einer smarten Lösung. Das Konzept besteht aus einem Netz von firmeneigenen und öffentlichen Batteriewechselstationen für E-Scooter sowie einer APP, mit der die Wechselstationen einfach aufgefunden und Batterien reserviert werden können. Dadurch wird die Reichweite der E-Scooter vervielfacht, die Ladezeit eliminiert, Aufwand und Kosten für den Nutzer reduziert und die Sicherheit der Batterie gewährleistet. 
 

IoT und M2M von Swisscom

Praktische M2M- und IoT-Anwendungen von Swisscom und ihren Partnern
Swisscom Smart
Pflanzensensor Hortus
Der Pflanzensensor Hortus ist ein Feuchtigkeits- und Temperaturmelder zur Überwachung der Bodenqualität und zur Messung des Pflanzendurchmessers im Mikrometerbereich.
Mithilfe des Sensors, ist es möglich eine Ertragsteigerung, die Verbesserung der Erntequalität sowie Kosteneinsparungen durch die Optimierung von Bewässerung und Hilfsmitteleinsatz zu erzielen.
Mehr Informationen

Feedback Now
Feedback Now ist ein einfaches Echtzeit-Kundenzufriedenheitsbarometer, um Service Professionals bei dem täglichen Bestreben zu exzellentem Service zu unterstützen. 
Mehr Informationen zu Feedback Now

Smart Parking 
Mithilfe von Smart Parking Sensoren, welche über das Low Power Network vernetzt und in Parkplätze integriert sind, ist es dem Autofahrer möglich via App einzusehen, ob es freie Parkplätze an der gewünschten Lokalität zur Verfügung stehen oder ob diese besetzt sind. Durch diese Information werden überflüssige Fahrten und somit auch Emissionen und Zeit eingespart. Zudem ergeben sich neue Preismodelle und das bargeldlose Bezahlen von Parkplätzen wird einfach möglich.
Video zum Smart Parking

Paket Buttler
Dank des Paket Buttlers, ist es möglich 24 Stunden an 7 Tagen, ohne persönliche Anwesenheit Lieferungen zu empfangen.
Die Box ist wasserdicht und isoliert, sodass sogar Lebensmittel problemlos geliefert werden können. Via App erhält der Kunde jederzeit Einsicht in den Lieferstatus. Der Paket Buttler ermöglicht somit die Kontrolle über die gesamte Wertschöpfungskette.
Video zum Paket Buttler
 

Comment les villes deviennent des Smart Cities

Une interview avec Mike Vogt, Managing Director idO Internet des objets
SmartSuisse 2017
L'approvisionnement intelligent en électricité, des lampadaires multifonctionnels, de nouvelles formes de mobilité : Dans la ville du futur, les hommes et les infrastructures sont connectés numériquement entre eux. Et pour venir en aide aux villes et aux communes dans le développement vers la Smart City, la SmartSuisse a lieu pour la première fois en avril 2017 à Bâle. L'initiateur Mike Vogt nous parle de la nouvelle conférence accompagnée d'une exposition professionnelle, de la vie dans les Smart Cities et du pourquoi les décideurs doivent se pencher maintenant sur le sujet.