Smart City Innovation Challenge

EnergieSchweiz suchte die innovativsten Smart City Projekte und Ideen
Berechtigt am Smart City Innovation Challenge teilzunehmen sind
  • Schweizer Städte und Gemeinden
  • Stadteigene Betriebe/Stadtnahe Betriebe
  • Unternehmen mit Sitz in der Schweiz 
  • Schweizerische Bildungseinrichtungen
  • Schweizer Vereine, Verbände und private Organisationen 
  • Personen mit Wohnsitz in der Schweiz 

Preiskategorien:

Die Smart City Innovation Challenge ermittelt Gewinner in zwei Kategorien: 

  1. Kategorie Projekt (unmittelbar vor oder in Realisierung)
    Ein Projekt wird als zielgerichtetes Vorhaben mit einem Anfangs- und Endtermin und klar umschriebenen Zielen definiert. 
  2. Kategorie Idee
    Eine Idee ist ein neuer, aber konkretisierter Gedanke oder Einfall. Sie stellt einen Entwurf für eine Lösung dar, in der sich auch schon die Absicht und ein Plan für die Umsetzung manifestiert. 

Die Themen mit Energie-Effizienz und erneuerbaren Energie wurden dabei besonders gewichtet. 

 

Büchel

Die Preisverleihung wird durch den Showact «The Blackouts» begleitet.

Gewinner des Smart City Innovation Award

Das waren die Gewinner des Smart City Innovation Award
Kategorie Ideen
«#SMarta - klare Ansagen statt heisser Luft», schaefer|hansen
«KU:BE Informations- und Leitsystem für alle (Pilotprojekt)», Stadt Bern
«Integrated Corporate Mobility Platform», routeRANK Ltd

Kategorie Projekte
«Quartierstrom 2.0», Wasser- und Elektrizitätswerk Walenstadt
«Dietikon - Vom Labor zur Smart City», EKZ
«smart!mobil - clever kombinieren und teilen», Programm so!mobil
«SMART CITY LIGHTS CHALLENGE», Stadt Wädenswil  

weiter Infos finden Sie hier.