Referenten 2019

Experten aus dem In- und Ausland im Smart City Umfeld präsentierten Ihnen die aktuelle Entwicklung und Praxisbeispiele erfolgreicher Smart City Initiativen.

Auszug aus der Referentenliste 2019
Folgende Sprecher werden an der SmartSuisse 2019 sein und sind in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet: 

 

Sascha Berger

Manager Business Development, Clear Channel Schweiz AG
Berger Sascha
Seit rund 20 Jahren im Medienumfeld tätig, ist Sascha Berger bei Clear Channel seit 2014 für das Entwickeln bestehender und neuer Geschäftsfelder zuständig. Er unterstützt Städtepartner in der Planung und Realisation handfester Innovationsprojekte in Verbindung mit der intelligenten Nutzung von Infrastruktur. Zu seiner Funktion gehört das Leiten von Innovationsworkshops, das Vernetzen der richtigen Partner und das Erarbeiten von Business Cases für die Mitfinanzierung von Innovationsvorhaben. Innerhalb Clear Channels arbeitet er auch auf internationaler Ebene an der Weiterentwicklung des Smart-City-Ansatzes des weltweit tätigen Unternehmens.
Vor seiner Zeit bei Clear Channel war Sascha Berger in Medien- und Beratungsunternehmen mitunter Leiter von Verkaufs-, Marketing- und Verlagsorganisationen. Er hat an der Fachhochschule Nordwestschweiz einen Studiengang zum Executive Master of Business Administration mit Schwerpunkten in Unternehmensentwicklung, Innovation Management und Change Management absolviert.

Dr. Remo Burkhard

Managing Director Singapore-ETH Centre, Singapore. Ab Feb 2019 Burkhard Consulting, Zürich

Burkhard Remo
Dr. Remo Burkhard hat von 2010 bis 2018 das Singapore-ETH Centre der ETH Zürich (www.sec.ethz.ch) mit den beiden Programmen - Future Cities Laboratory und Future Resilient Systems - zu einem weltweit führenden Forschungszentrum mit heute rund 200 Forschern in Singapur aufgebaut.
Nach 10 Jahren Asien kam er im Februar 2019 in die Schweiz zurück und berät seither Organisationen durch seine neue Firma „Burkhard Consulting“ (www.remoburkhard.com) indem er Projekte begleitet, Seminar und Vorträge hält.
Vor dem Umzug nach Asien, gründete und leitete er während 10 Jahren eine Designagentur. Zuvor leitete er eine Wissensmanagement-Beratung an der Universität St. Gallen und baute als Senior Researcher eine neue Professor für Informationsarchitektur an der ETH Zürich auf.
Remo Burkhard hat über 60 wissenschaftliche Publikationen geschrieben und ist Pionier im Gebiet der „Knowledge Visualization“. 

Prof. ir. Kees Christiaanse

Partner and founder KCAP Architects&Planners

Christiaanse Kees
Kees Christiaanse studied architecture and urban planning at TU Delft. In 1989 he founded his own company KCAP after having worked at OMA since 1980 (since 1983 as partner). Throughout his career, Kees has always combined teaching and research with his professional work within KCAP, which has generated fruitful cross-fertilisations. 1996- 2003 he held a professorship for architecture and urban planning at the TU Berlin. 2003-2018 he has been chair of the Urban Planning Institute of ETH in Zurich. Since 2010 he has been involved in the Future Cities Laboratory (FCL) in Singapore.
Kees focuses in his work on urban assignments in complex situations and on guiding of urban processes. He is an expert in the development of university campuses and in the revitalisation of former industrial, railway and harbour areas and is a supervisor of several international urban developments. He is author of a multitude of books and essays about architecture and urban planning and has received numerous honours among others the lifetime award ‘2016 RIBA International Fellowship’ for his particular contribution to architecture and the 'ARC17 Oeuvre Award' for his lasting and innovative contribution to the improvement of the built environment.

Hans-Joachim Demmel

Leiter Sales bei der BKW Energie AG

Demmel Hans-Joachim
Hans-Joachim Demmel ist seit Juni 2018 Leiter des Bereichs Sales bei der BKW Energie AG in Bern. Er verantwortet den Vertrieb von Strom und Dienstleistungen in den Segmenten Retail / KMU, Industriekunden sowie Gemeinden und Energieversorgungsunternehmen.
Zuvor war Hans-Joachim Demmel vier Jahre als Geschäftsführer der Abonax AG, einem Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen, in St. Gallen tätig. Von seiner Ausbildung her ist Hans-Joachim Demmel Chemiker und Dipl. Betriebswirt.
Hans-Joachim Demmel kann auf mehr als 10 Jahre Erfahrung im Schweizer Energiemarkt verweisen. Neben klassischer Strategieberatung hat er sich intensiv mit Themen wie Sales, Innovations- / Produktmanagement und neuen Technologien im Energiemarkt beschäftigt.

Christian Dürr

Geschäftsleiter Wasser- und Elektrizitätswerk Walenstadt

Dürr Christian
Christian Dürr ist seit Juli 2011 Geschäftsleiter des Wasser- und Elektrizitätswerk Walenstadt. Das Unternehmen ist ein Querverbundunternehmen und beschäftigt 38 Mitarbeitende.
Zuvor war Christian Dürr als Leiter Netzvertrieb Schweiz bei der Repower Schweiz AG tätig. Im Rahmen dieser Tätigkeit hatte er unter anderem die Verantwortung für Projekte wie Smart Metering und die Einführung eines CRM-Systems. Christian Dürr ist Elektromechaniker und Betriebswirt (MAS).
Christian Dürr hat eine breite Erfahrung im Schweizer Energiemarkt, welche er im Rahmen seiner Dozententätigkeit an der Fachhochschule Chur im Studiengang Energiewirtschaft weitergibt.

Bernhard Häuselmann

Corporate Account Organisation, Die Schweizerische Post
Häuselmann Bernhard
Bernhard Häuselmann ist über viele Jahre zum «postalischen Silberrücken» gereift. Die verschiedenen Funktionen im Marketing und in der Strategieentwicklung hatten einen gemeinsamen Nenner: die laufende Anpassung an Veränderungen rund um die Post. Unter seiner Leitung entstand auch die aktuelle Vision der Post. Unterlegt mit methodischem Wissen aus einem MBA-Abschluss befasste er sich in den letzten Jahren primär mit neuen Wachstums- und Entwicklungsfeldern wie Circular Economy und Smart City. In seiner aktuellen Funktion bei der Corporate Account Organisation verbindet er heute die physischen Assets aus dem traditionellen Postgeschäft mit digitalen Assets zu neuen Business Ökosystemen und setzt gesamtheitliche Lösungen um. Ganz nach der Vision der Post: Einfach mit System.

Prof. Dr. Joachim Huber

Stellvertretender Leiter Dencity, Berner Fachhochschule BFH, Burgdorf
Huber Joachim
Prof. Dr. Huber forscht seit 2006 an der BFH in den Bereichen Städtebau, Stadtentwicklung, und Planung, mit einem speziellen Augenmerk auf Nachverdichtung, Energieeffizienz und räumliche Visualisierung.
Seit 2014 ist er mit einem Team beteiligt am SCCER Mobility – Efficient Technologies and Systems for Mobility, aus welchem sich eine Spezialisierung auf die grossmassstäbliche Verräumlichung statistischer Daten ergab, welche mit Praxispartnern in der angewandten Forschung und Entwicklung umgesetzt werden.
Prof. Dr. Huber besitzt langjährige Auslanderfahrung in der akademischen Forschung (Bauhaus-Universität Weimar, Ohio State University, Istituto Svizzera die(streichen) Roma) und hat dieses Wissen erweitert durch einen Executive MBA der HSG Universität St. Gallen.

Yves König

Leiter Smart Urban Logistics, Post

König Yves
Yves König ist seit Dezember 2017 als Leiter Smart Urban Logistics bei PostLogistics tätig und beschäftigt sich seither mit der Entwicklung der städtischen Logistik auf der letzten Meile sowie der Rolle der Post im Zuge stetig zunehmendem Verkehrsaufkommens im urbanen Raum. Sein vielfältiges Tätigkeitsgebiet reicht von der Erarbeitung neuer Logistikkonzepte über deren Umsetzung hin zur Kooperation mit Partnern sowie Startups.
Seine Ausbildung zum Bachelor of Science mit Vertiefung in Computer Science schloss er im Jahr 2010 an der Berner Fachhochschule HTI ab. Frühere Tätigkeiten als Software Developer sowie später Project- und Product-Manager führten ihn vom technischen Umfeld zu seiner heutigen Position.

Stefan Metzger

Head of Smart City, Swisscom (Schweiz) AG
Metzger Stefan
Als Head of Smart City verantwortet Stefan Metzger das konzernweite Smart City Programm von Swisscom. Zuvor war er Leiter des Smart City und IoT Programms der Schweizerischen Post und baute mit seinem Team die digitalen und physischen Brücken zwischen Stadt, Bürger und Wirtschaft.
Stefan Metzger verfügt sowohl über ein Diplom als Maschinenbauingenieur als auch in Wirtschaftsingenieurwesen. Er hat langjährige Erfahrung in Forschung und Entwicklung als auch im Innovationsmanagement, sowohl im Start-up Umfeld als auch in Grossunternehmen.

Andreas Meyer

CEO, Schweizerische Bundesbahnen SBB
Meyer Andreas
Seit dem 1. Januar 2007 führt Andreas Meyer als CEO der SBB AG das grösste Verkehrsunternehmen der Schweiz mit über 30'000 Mitarbeitenden. Er studierte an den Universitäten von Basel und Fribourg Rechtswissenschaften und legte 1989 sein Rechtsanwaltsexamen ab. 1995 erwarb er am INSEAD in Fontainebleau (F) den MBA. Seine berufliche Laufbahn startete Andreas Meyer 1990 als Rechtskonsulent und Projektleiter bei der ABB. 1996 wechselte er als Geschäftsführer nach Deutschland zu Babcock-IKR Rohrleitungsanlagen GmbH Oberhausen und Bitterfeld. 
Von 1996 bis 2006 arbeitete Meyer für die Deutsche Bahn AG. Dort war er ab 1997 als Geschäftsführer der DB Energie GmbH tätig. Im Jahr 2004 wurde er zum Vorsitzenden der Geschäftsleitung bei der DB Stadtverkehr GmbH – eine Holding mit S-Bahnen und Busunternehmen – und dadurch auch zum Mitglied der Geschäftsführung der DB Personenverkehr und des Executive Boards der Deutschen Bahn AG, Berlin, ernannt.

Philipp Müller

Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter Public Sector, Cisco Switzerland
Müller Philipp
Herr Philipp Müller ist Mitglied der Geschäftsleitung Cisco Schweiz und ist Verantwortlich für die Öffentliche Hand. 
Nach seinem Studium in Elektrotechnik an der ETH Zürich, verbrachte er mehrere Jahre in der Forschung und Software Entwicklung in Frankreich, Dänemark und Brasilien. Dabei gründetet er das Startup Firefly, mit welchem er und seine Kollegen Bruchlandung erlitten. 
Nach seiner Rückkehr in die Schweiz arbeitet er als Consultant für Internationale Beratungsfirmen bevor er zur UPC Cablecom wechselte und dort als Director IT Infrastruktur verantwortlich war für den Betrieb und das Engineering.
Vor 5 Jahren wechselte Herr Müller zur Cisco Schweiz und seit 3 Jahren begleitet er und sein Team Städte, Regionen und Energieunternehmen auf dem Weg zur Digitalisierung.

Dr. Christoph Ortsmann

Senior Account Manager Rail Electrification, Siemens Mobility AG

Ortsmann Christoph
Seit seinem Bauingenieurstudium an der RWTH in Aachen und einer Dissertation an der ETH Zürich, hat Herr Ortmanns in der Schweizer Industrie komplexe  Projekte bei ALSTOM, SSI Schäfer und Alpiq in der Akquisition und der Projektleitung zur hydraulischen Stromproduktion, der Intralogistik und der Bahntechnik geleitet. Christoph Ortmanns ist bei Siemens Mobility AG unter anderem für den Vertrieb der Ladeinfrastruktur für Elektrobusse zuständig.  Er ist Ansprechpartner für Bushersteller und Verkehrsbetriebe, für alle technischen und kommerziellen Belange in Bezug auf Projekte zur Elektromobilität.

Anna Piperal

Managing Director, e-Estonia showroom/Enterprise Estonia

Piperal Anna
Anna who has been involved in the e-Estonia and e-governance and ICT export related marketing activities for over 7 years, is today holding a Managing Director position at the e-Estonia Showroom, an executive briefing center and an innovation hub. This busy Center is focused to introduce global policy makers, political leaders, corporate executives, investors and international media transformational story of Estonia. The Showroom is part of Estonian government established institution Enterprise Estonia, which is dealing with entrepreneurship, investments, tourism development. Previously Anna has been also been responsible for government relations working for cyber security company Guardtime, developers of the blockchain technology.
Having public administration, technology governance and cyber security background Anna is dealing with e-Estonia brand building and communications, leading Showroom activities and helping other countries choose the transformation path. Inspired by technology and innovation she is also Estonian national expert for World Summit Awards – choosing and validating the best Estonian startups for the contest.

Claudia Pletscher

Leiterin Entwicklung und Innovation Konzern
Pletscher Claudia
Claudia Pletscher ist Mitglied der erweiterten Konzernleitung der Schweizerischen Post und leitet den Bereich Entwicklung und Innovation welcher sich auf den Aufbau und Betrieb von neuen digitalen Geschäftsmodellen konzentriert sowie die digitale Transformation der Post vorantreibt an der Schnittstelle der physischen und der digitalen Welt. Ihre Berufserfahrung liegt im Aufbauen und Management von digitalen Themen im internationalen Umfeld. Für eine weltweites Technologie Unternehmen war sie mehrere Jahre auf europäischem Level für Transformationsthemen von Kunden verantwortlich. Claudia Pletscher hat einen Master in Jus der Universität Bern und ein MBA der Henley University of Reading (UK). Nebst Ihrer Tätigkeit im Konzern ist sie Vorstandsmitglied in digitalen Organisationen und Verwaltungsrat der Firma SwissSign Group, welche sie mitbegründet hat.

Simon Rolli

Leiter Grundbuch- und Vermessungsamt, Bau- und Verkehrsdepartement Basel-Stadt, Präsident der Konferenz der Kantonalen Geoinformationsstellen

Rolli Simon
Simon Rolli ist seit knapp 20 Jahren für innovative digitale Verwaltungsdienstleistungen im Einsatz. Für Basel-Stadt hat er die Fachstelle für Geoinformation mit dem kantonalen Geoportal aufgebaut. Unter anderem mit dem Erfolg, dass seit 2012 die Geodaten und die standardisierten Geoservices von Basel-Stadt kostenlos zur freien Verfügung stehen. Seit rund 5 Jahren leitet er das Grundbuch- und Vermessungsamt des Kantons Basel-Stadt und unterstützt in dieser Rolle interdisziplinäre Arbeitsgruppen zu Digitalisierungsthemen wie Smart City Basel und Open Government Data.

Auf Bundesebene hat er intensiv am Aufbau der neuen Geoinformationsgesetzgebung mitgearbeitet und steht seit drei Jahren als Präsident der Konferenz der Kantonalen Geoinformationsstellen dafür ein, dass die wertvollen Geoinformationen schweizweit koordiniert und in hoher Qualität vielfältig nutzbar sind.

Dr. Paul Schneeberger

Paul Schneeberger
Promovierter Historiker, MAS Raumplanung ETH, seit 2018 beim Schweizerischen Städteverband und dort zuständig für Verkehrspolitik und Politmonitoring. Zuvor als Redaktor der NZZ mit Fragen der Mobilität, der Raumordnung und des öffentlichen Dienstes befasst. Autor mehrerer Bücher und Buchbeiträge zu diesen Themenkreisen, zuletzt 2018 von „Ein Plan für die Bahn - Wie die Milliardeninvestitionen in die Schiene mehr bewirken können“ (NZZ Libro).