Impressionen der SmartSuisse 2017

Bilder, Impressionen und Highlights der SmartSuisse, welche am  27. April 2017 zum ersten Mal in Basel stattfand. 
SmartSuisse 2017 Impressionen
SBB Roboter Pepper
Elektron Strassenlampe
SmartSuisse 2017 Impressionen
"SmartSuisse hat mir eines sofort bewusstgemacht – raus aus den Silos! Auch aus dem BIM Silo. Ein neues, erfrischendes Format: Strategie trifft Technologie und Emotion. Die ganzheitliche Betrachtung zeigt, dass keiner alleine weiterkommt. Resilientes Denken und Handeln wird Teil unserer Überlebensstrategie."
Birgitta Schock, Partnerin, schockguyan gmbh
SmartSuisse 2017 Impressionen
SmartSuisse Cablex
Post Roboter
Podiumsdiskussion SmartSuisse
"Die SmartSuisse hat mir als neuen Wirtschaftsförderer der Stadt Chur einen guten Überblick über die aktuelle Situation gegeben. Die vielen "best practice" Beispiele konnten mir in Kürze einen ganzheitlichen Ansatz der zu führenden Prozesse aufzeigen. Das Thema Digitalisierung, welches ich seit längerer Zeit intensiv verfolge, bietet auch für Städte wie Chur Herausforderung und Chancen in der Stadtentwicklung hin zu SmartCity. Die Veränderung der gesellschaftlichen Bedürfnisse und der Rahmenbedingungen durch den Staat wird die Stadtentwicklung massgeblich beeinflussen."
Victor Zindel, Leiter Kontaktstelle Wirtschaft, Stadt Chur
SmartSuisse 2017 Impressionen
Velo Smide
BMW Ladestation
Networking SmartSuisse
"SmartSuisse a été un lieu de rencontre avec mes partenaires de l’agglomération lausannoise. Nous avons pu prendre le temps d’échanger sur les défis de la digitalisation pour notre région et nous donner l’envie de lancer ensemble des projets digitaux."
Michel Joye, President chez UTP/VöV Union des transports publics
 
SmartAvenue
Andreas Meyer und Mike Vogt
WOW Screen Schaltag
SmartAvenue
"Die Möglichkeiten der Digitalisierung und die Vernetzung unterschiedlicher Stakeholder in einem Smart-City-Ecosystem sind zwei zentrale Bausteine einer Smart City. Städte müssen in der Gestaltung der Smart City eine zentrale Rolle einnehmen und eine Plattform bieten um innovative Lösungen agil umsetzen zu können. Dies erfordert einen massiven Kulturwandel in den Verwaltungen."
Christoph Zech, Digital Officer, Stadt Winterthur, Informatikdienste (IDW)